February 13, 2018 / 8:22 AM / 3 months ago

Schneider für Nahles als SPD-Chefin

Berlin (Reuters) - Der parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, Carsten Schneider, hat sich für Fraktionschefin Andrea Nahles als nächste Vorsitzende seiner Partei ausgesprochen.

Germany’s Social Democrats (SPD) parliamentary group leader Andrea Nahles gives a statement about coalition talks forming a new coalition government in Berlin, Germany, February 1, 2018. REUTERS/Axel Schmidt

“Ich werde mich dafür starkmachen, dass Andrea Nahles neben dem Fraktionsvorsitz das Zentrum der SPD wird und auch den Parteivorsitz übernimmt”, kündigte er am Dienstag im ZDF wenige Stunden vor einer Sitzung des SPD-Vorstands und des Präsidiums an. Einen Mitgliederentscheid über den künftigen Parteichef wollte er nicht ausschließen. “Wenn es dazu viel mehr Kandidaten gäbe, kann man das machen”, sagte Schneider. Derzeit könne er die Situation dazu aber noch nicht vollständig beurteilen.

Er könne verstehen, dass es eine hohe Verunsicherung in der SPD gebe, sagte Schneider. Jetzt müsse sich alles erst einmal sortieren. Was die politische Zukunft von Ex-Parteichef Sigmar Gabriel angeht, der derzeit Außenminister ist, äußerte sich Schneider ausweichend. Er bemängelte aber, bei einigen hätten zuletzt offenbar das Eigeninteresse zu sehr im Mittelpunkt gestanden. Wichtig sei, dass nun erst einmal eine Bundesregierung komme. Danach werde entschieden, wer ins Kabinett komme. “Eines ist auch klar: es kann nicht auf der SPD-Seite das gleiche Kabinett sein wie bisher.” Er werde Veränderungen geben müssen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below