5. September 2017 / 11:04 / vor 17 Tagen

Schulz verrät im Youtube-Interview Jugendstreich

A balloon with the logo of the Social Democratic Party (SPD) is seen as Martin Schulz, top candidate of SPD for the upcoming federal election, gives a speech during an election rally at one of Bavaria's oldest fairs, the Gillamoos Fair in Abensberg, Germany, September 4, 2017. REUTERS/Michael Dalder

Berlin (Reuters) - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat in einem Interview eine Jugendsünde verraten.

“Den größten Mist, den ich gebaut habe, kann ich nicht öffentlich sagen”, sagte der 61-Jährige am Dienstag in einem bei Youtube übertragenen Gespräch. Aber den “zweitgrößten Mist” könne er verraten. Mitten in einer durchzechten Nacht sei er über den Zaun geklettert und habe ein Paket Waschpulver ins Freibad geschüttet. Die Polizei sei gekommen, habe ihn aber nicht erwischt: “Ich war schnell genug.”

Unsere WerteDie Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below