September 2, 2019 / 9:43 AM / 3 months ago

Abgeordneter Brunner und acht Teams treten für SPD-Vorsitz an

Social Democratic Party (SPD) flags are seen at the Bavarian State parliament in Munich, Germany, October 14, 2018. REUTERS/Michaela Rehle

Berlin (Reuters) - Für den Mitgliederentscheid über den SPD-Parteivorsitz hat der Wahlvorstand acht Paare und den Bundestagsabgeordneten Karl-Heinz Brunner als Einzelbewerber zugelassen.

Die kommissarische Parteichefin Manuela Schwesig teilte am Montag in Berlin mit, es werde acht Teams und einen Einzelbewerber geben. Bei diesem handelt es sich um den bayerischen Abgeordneten Brunner, wie die Nachrichtenagentur Reuters aus Parteikreisen erfuhr. Der Satiriker Jan Böhmermann, der kurzfristig eine Bewerbung gestartet hatte, sei dagegen nicht zugelassen worden. Details will die Parteiführung am Nachmittag mitteilen.

Für die Nachfolge der im Juni zurückgetretenen Parteichefin Andrea Nahles können sich Teams als Doppelspitze, aber auch einzelne Kandidaten bewerben. Sie mussten die Nominierung durch einen Landesverband, einen Bezirk oder fünf Unterbezirke nachweisen, um zugelassen zu werden. Prominentester Kandidat ist Bundesfinanzminister Olaf Scholz, der mit der bisherigen brandenburgischen Landtagsabgeordneten Klara Geywitz antritt. Vom 4. September an werden sich alle 17 Kandidaten auf 23 Regionalveranstaltungen der Basis vorstellen. Der Mitliederentscheid soll in der zweiten Oktoberhälfte stattfinden. Formal gewählt wird die neue Parteiführung auf einem Bundesparteitag Anfang Dezember.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below