January 28, 2020 / 2:38 PM / 20 days ago

Stahlproduktion in Deutschland auf tiefsten Stand seit 2009

General view of converters at a ThyssenKrupp steel factory in Duisburg, Germany, November, 19, 2019. REUTERS/Leon Kuegeler

Düsseldorf (Reuters) - Die Stahlkocher in Deutschland mit ihren Branchenführern Thyssenkrupp und Salzgitter haben im vergangenen Jahr so wenig produziert wie seit zehn Jahren nicht mehr.

Die Rohstahlproduktion sei 2019 um 6,5 Prozent auf 39,7 Millionen Tonnen geschrumpft, wie die Wirtschaftsvereinigung Stahl am Dienstag mitteilte. Hauptgrund sei die schwache Konjunktur in wichtigen Verwenderindustrien aus dem Verarbeitenden Gewerbe gewesen. “Auch der hohe Importdruck, verschärft durch die Umleitungseffekte des US-amerikanischen Protektionismus, hat zu dem Produktionsrückgang beigetragen.”

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below