December 12, 2008 / 12:15 PM / 10 years ago

Staat nimmt trotz Rezession mehr Steuern ein

Berlin (Reuters) - Trotz Finanzkrise und Wirtschaftsflaute hat der Staat im November deutlich mehr Steuern eingestrichen.

Bund, Länder und Gemeinden kassierten mit knapp 37 Milliarden Euro 6,1 Prozent mehr Steuern als im Vorjahr, wie aus Zahlen des Bundesfinanzministerium hervorgeht, die Reuters am Freitag vorlagen. Seit Januar summieren sich die Steuereinnahmen damit auf gut 446 Milliarden Euro, das entspricht einem Plus von fünf Prozent.

Der Anstieg in den ersten elf Monaten war damit höher, als die Steuerschätzer im November für das Gesamtjahr vorhergesagt hatten. Die Experten hatten für 2008 einen Anstieg der Steuereinnahmen um 4,2 Prozent auf knapp 515 Milliarden Euro prognostiziert. Im November konnte sich vor allem der Bund über einen kräftigen Anstieg freuen: Hier lag das Plus bei 8,3 Prozent. Die Länder nahmen 3,5 Prozent mehr ein. Reine Gemeindesteuern wie die Gewerbesteuer sind in dieser Berechnung nicht enthalten. Der Anteil der Städte und Kommunen an der Einkommens- und Umsatzsteuer legte aber um 10,5 Prozent zu.

Bei der Lohnsteuer profitiert der Fiskus wohl vor allem von den kräftigen Lohnerhöhungen der vergangenen Monate: Nach Berechnungen des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung dürften die Tarifverdienste im Jahresdurchschnitt um etwa drei Prozent zulegen, zugleich ist die Zahl der Arbeitslosen derzeit so niedrig wie seit 16 Jahren nicht mehr.

Auch im kommenden Jahr werden weiter steigende Steuereinnahmen erwartet. Die Steuerschätzer bezifferten den Anstieg Anfang November auf eine Milliarde Euro. Der Bund und die Länder müssten dabei aber wohl ihren Gürtel enger schnallen, während sich die Kommunen über Mehreinnahmen freuen können.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below