June 22, 2011 / 3:54 PM / 9 years ago

Bahn-Aufsichtsrat segnet Weiterbau von Stuttgart 21 ab

Berlin (Reuters) - Die Deutsche Bahn will ungeachtet der wiederaufgeflammten Proteste gegen Stuttgart 21 die Bauarbeiten fortsetzen.

Der Aufsichtsrat habe am Mittwoch der Fortsetzung des Umbaus des Kopf- in einen unterirdischen Durchgangbahnhof ausdrücklich zugestimmt, teilte das Staatsunternehmen mit. Das Kontrollgremium habe unterstrichen, dass die Bahn in den vergangenen Monaten mehrfach die Bereitschaft zu einer einvernehmlichen Lösung gezeigt habe.

Am Montagabend war es in Stuttgart zu schweren Ausschreitungen gekommen. Bis zu 700 Demonstranten hatten nach Polizeiangaben eine Baustelle gestürmt und Baufahrzeuge beschädigt. Es sei ein Sachschaden in Millionenhöhe entstanden. Acht Polizisten wurden nach diesen Angaben verletzt, 16 Demonstranten festgenommen. Ministerpräsident Winfried Kretschmann verurteilte die gewaltsamen Proteste. “Gewalt ist in jeglicher Form - egal, ob gegen Menschen oder Sachen - unmissverständlich zu verurteilen und wird von der Landesregierung nicht toleriert”, sagte der Grünen-Politiker.

Seit über einem Jahr gibt es in Stuttgart heftige Proteste gegen den mit 4,1 Milliarden Euro veranschlagten Bahnhofsumbau. Ende September waren bei der Räumung eines Bauplatzes im Stuttgarter Schlossgarten durch die Polizei rund 400 Menschen durch Wasserwerfer, Pfefferspray, Reizgas und Schlagstöcke teilweise schwer verletzt worden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below