September 12, 2018 / 7:47 AM / 7 days ago

Merkel - Einsatz von Bundeswehr in Syrien nicht ausschließen

Berlin (Reuters) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat eine Beteiligung der Bundeswehr im Syrien-Konflikt erneut nicht ausgeschlossen.

German Chancellor Angela Merkel speaks during a session at the lower house of parliament Bundestag in Berlin, Germany, September 12, 2018. REUTERS/Hannibal Hanschke

Ziel der Bundesregierung sei immer, eine politische Lösung herbeizuführen, sagte Merkel am Mittwoch im Bundestag. Es gehe aber nicht wegzusehen, wenn etwa Chemiewaffen eingesetzt würden. “Von vornherein einfach ‘nein’ zu sagen, egal was auf der Welt passiert, das kann nicht die deutsche Haltung sein”, sagte die CDU-Vorsitzende.

Die USA haben wiederholt die Befürchtung geäußert, der syrische Machthaber Baschar al-Assad könnte bei einem Angriff auf die Rebellenhochburg Idlib Giftgas einsetzen. Für diesen Fall haben die USA, aber auch Frankreich und Großbritannien mit Vergeltung gedroht. Berichten zufolge hat die US-Regierung auch bei der Bundesregierung nachgefragt, ob sich die Bundeswehr beteiligen würde. Neben Merkel schließen weitere Politiker der Union, aber auch von FDP und Grünen einen solchen Schritt nicht aus. Die SPD und die Linkspartei sowie die AfD lehnen dies dagegen kategorisch ab.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below