July 11, 2019 / 4:45 PM / 3 months ago

Gericht - Bundesregierung muss IS-Angehörige aus Syrien zurückholen

A German flag flutters next to the ships at the loading terminal in the port of Hamburg, Germany March 15, 2018. REUTERS/Fabian Bimmer

Berlin (Reuters) - Die Bundesregierung muss einem Gericht zufolge die Angehörigen eines mutmaßlichen Kämpfers der Extremisten-Miliz Islamischer Staat (IS) aus Syrien nach Deutschland zurückholen.

Zunächst müsse das Auswärtige Amt die Identität der deutschen Ehefrau und der drei Kinder genau prüfen, sagte ein Sprecher des Verwaltungsgerichts Berlin am Donnerstag. Es sei das erste Mal, dass ein Gericht so entschieden habe. Die Bundesregierung hatte die Kinder, nicht jedoch die Mutter aus dem kurdisch-kontrollierten Gebiet zurückholen wollen. Eine Stellungnahme des Auswärtigen Amtes lag zunächst nicht vor. Über den Fall hatten zunächst NDR, WDR und “Süddeutsche Zeitung” berichtet.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below