April 14, 2018 / 10:04 AM / 10 days ago

Merkel stellt sich hinter Luftangriffe in Syrien

Berlin (Reuters) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich hinter die Luftangriffe der USA, Frankreichs und Großbritanniens in Syrien gestellt.

German Chancellor Angela Merkel delivers a news conference with Danish Prime Minister Lars Lokke Rasmussen (not pictured) in Berlin, Germany, April 12, 2018. REUTERS/Fabrizio Bensch

“Wir unterstützen es, dass unsere amerikanischen, britischen und französischen Verbündeten als ständige Mitglieder des UN-Sicherheitsrats in dieser Weise Verantwortung übernommen haben”, erklärte Merkel am Samstag in Berlin: “Der Militäreinsatz war erforderlich und angemessen, um die Wirksamkeit der internationalen Ächtung des Chemiewaffeneinsatzes zu wahren und das syrische Regime vor weiteren Verstößen zu warnen.”

Bei den nächtlichen Attacken feuerten die drei westlichen Alliierten nach eigenen Angaben über 100 Geschosse auf Ziele in der Hauptstadt Damaskus und in anderen Orten in Syrien ab. Sie übten damit Vergeltung für einen mutmaßlichen Giftgaseinsatz in der syrischen Rebellen-Hochburg Duma.

Merkel erklärte, in Duma seien “durch einen abscheulichen Chemiewaffenangriff zahlreiche Kinder, Frauen und Männer ums Leben gekommen”. Alle vorliegenden Erkenntnisse wiesen auf die Verantwortung des Assad-Regimes hin, das auch in der Vergangenheit vielfach Chemiewaffen gegen die eigene Bevölkerung eingesetzt habe. “Zum wiederholten Mal hat Russland auch im vorliegenden Fall durch seine Blockade im UN-Sicherheitsrat eine unabhängige Untersuchung der Geschehnisse verhindert.” Die Luftschläge hätten zum Ziel gehabt, die Fähigkeit des Regimes zum Chemiewaffeneinsatz zu beschneiden und es von weiteren Verstößen gegen die Chemiewaffenkonvention abzuhalten.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below