September 6, 2018 / 10:20 AM / 2 months ago

Merkel - Gute Entwicklung der Türkei ist in deutschem Interesse

Turkish President Recep Tayyip Erdogan shakes hands with German Chancellor Angela Merkel as he arrives for the G20 leaders summit in Hamburg, Germany July 7, 2017. REUTERS/Kai Pfaffenbach

Berlin (Reuters) - Deutschland ist nach Angaben von Kanzlerin Angela Merkel aus strategischen Gründen an einer guten wirtschaftlichen Entwicklung der Türkei interessiert.

“Wir würden nicht in unserem Interesse handeln, im deutschen Interesse, wenn wir jetzt uns so verhalten, dass die Türkei geschwächt wird”, sagte Merkel am Donnerstag im RTL-Sommerinterview mit Blick auf die wirtschaftlichen Probleme in dem Nato-Staat. “Wir haben ein strategisches Interesse daran, dass die Türkei sich wirtschaftlich vernünftig entwickelt.”

Mit Blick auf den Deutschland-Besuch von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan Ende September sagte Merkel, man dürfe nicht nur in “Schwarz und Weiß” denken. In Deutschland lebten drei Millionen türkischstämmige Menschen. Es gebe Differenzen über die Entwicklung in der Türkei und die in dem Land inhaftierten deutschen Staatsbürger. Zudem sei die Lage in der Nahostregion sehr unsicher. “Da ist eine Brücke, eine Verständigung mit der Türkei wichtig.” Man werde trotzdem offen über die Meinungsverschiedenheiten sprechen. “Beharrliches Sprechen” habe bereits zur Freilassung einiger Deutscher geführt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below