Reuters logo
Auswärtiges Amt - Zwei weitere Deutsche in der Türkei verhaftet
1. September 2017 / 10:41 / vor 25 Tagen

Auswärtiges Amt - Zwei weitere Deutsche in der Türkei verhaftet

A man waves a Turkey's national flag as he attends a ceremony marking the first anniversary of the attempted coup at the Bosphorus Bridge in Istanbul, Turkey July 15, 2017. REUTERS/Osman Orsal TPX IMAGES OF THE DAY

Berlin (Reuters) - Türkische Behörden haben nach Angaben des Auswärtigen Amtes am Donnerstag in Antalya zwei weitere deutsche Staatsbürger aufgrund politischer Vorwürfe festgenommen.

Man habe von der Verhaftung nicht von türkischer Seite erfahren, sondern von “nicht-staatlichen Stellen”, sagte die Sprecherin des Außenministeriums, Maria Adebahr, am Freitag in Berlin. Die Flughafenpolizei von Antalya habe die Festnahmen aber auf Nachfrage bestätigt. Da es bisher nicht möglich gewesen sei, einen direkten Kontakt zu den Verhafteten und eine konsularische Betreuung zu erreichen, könne sie keine weiteren Details nennen. “Wir müssen davon ausgehen, dass es ein politischer Vorwurf sein könnte”, sagte Adebahr aber zu den Hintergründen der Verhaftung. Die Türkei hat seit dem gescheiterten Putsch im Juli 2016 Zehntausende Personen unter dem Vorwurf der Unterstützung einer terroristischen Vereinigung inhaftiert.

Nach Angaben des Auswärtigen Amtes befinden sich derzeit 55 deutsche Staatsangehörige in der Türkei in Haft, davon zwölf aus politischen Gründen (einschließlich der beiden am Donnerstag Verhafteten). Mindestens vier der zwölf hätten die doppelte Staatsbürgerschaft, sagte Adebahr.

Am 200. Tag der Inhaftierung des deutsch-türkischen Journalisten Deniz Yücel forderte Regierungssprecher Steffen Seibert einen Kurswechsel der türkischen Führung. “Unsere Forderung an die Türkei ist klar: Wir erwarten von der Türkei, dass deutsche Staatsbürger freigelassen werden.” Seibert kritisierte auch Verstöße gegen das Wiener Übereinkommen, das die konsularische Betreuung von Inhaftierten regele. Die Bundesregierung beklagt seit Wochen, dass sie keinen ungehinderten Zugang zu deutschen Staatsbürgern erhalte.

Unsere WerteDie Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below