October 23, 2018 / 8:36 AM / a month ago

Talanx peilt spätestens in vier Jahren Milliardengewinn an

Frankfurt (Reuters) - Deutschlands drittgrößter Versicherungskonzern Talanx will den Gewinn bis spätestens 2022 auf mehr als eine Milliarde Euro steigern.

Der neue Vorstandschef Torsten Leue kündigte auf einem Kapitalmarkttag am Dienstag in Frankfurt ein jährliches Wachstum des Gewinns je Aktie von durchschnittlich fünf Prozent an. “Wir starten Wachstumsinitiativen im Gewerbebereich sowie dem Geschäft mit speziellen Risiken, zudem setzen wir unser erfolgreiches Wachstum im Ausland fort”, sagte Leue. “Unterm Strich werden wir damit unsere Ertragskraft deutlich ausbauen.” Für 2019 peilt Talanx ein Ergebnis von 900 Millionen Euro an, für das laufende Jahr musste der Konzern aus Hannover das Ziel wegen hoher Schäden in der Industrieversicherung kürzlich auf 700 von 850 Millionen Euro zurücknehmen.

Auch bei der Eigenkapitalrendite legt Leue die Latte höher. Acht Prozent über dem risikofreien Zinssatz sollen vom nächsten Jahr an herausspringen, bisher lag das Ziel bei 7,5 Prozent. Wachstum verspricht sich Talanx von zwei Initiativen: In der deutschen Privatkundensparte will sich das Unternehmen stärker auf Mittelständler und Selbstständige konzentrieren. Das soll die Rendite in der Sparte, die sich mitten im Umbau befindet, um einen Prozentpunkt auf sieben bis acht Prozent schrauben. In der Industrieversicherung (HDI), für die Talanx am bekanntesten ist, steht kurzfristig die Sanierung der Feuerversicherung im Fokus. Wachstumspotenzial will Leue hier durch die gemeinsame Gründung eines Spezialversicherers mit dem Namen HDI Global Specialty mit der Tochter Hannover Rück heben, der Fußballerbeine versichern oder Lösegeldversicherungen an Supperreiche verkaufen soll.

Die Töchter im In- und Ausland will Talanx finanziell enger an die Kandare nehmen. Sie sollen überschüssiges Kapital künftig in Hannover abliefern und höhere Gewinnanteile an die Talanx AG abführen: 50 bis 60 Prozent statt zuletzt 43 Prozent. Die Holding muss laut Leue schließlich entscheiden, wo das verdiente Geld am besten investiert ist. Mit dem Mittelzufluss will er auch die Ausschüttungsquote von 35 bis 45 Prozent sichern. Der größte Gewinnbringer von Talanx ist der weltweit drittgrößte Rückversicherer Hannover Rück. Bei Talanx bündeln will der Manager die Rückversicherung der einzelnen Töchter. Das soll allein 50 Millionen Euro mehr Gewinn im Jahr bringen. Zukäufe, vor allem im Ausland, blieben ein wichtiger Baustein der Strategie, sagte Leue.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below