Reuters logo
Lufthansa und Piloten unterzeichnen langfristige Tarifverträge
October 10, 2017 / 3:58 PM / 2 months ago

Lufthansa und Piloten unterzeichnen langfristige Tarifverträge

Berlin (Reuters) - Die Lufthansa hat ihren Tarifstreit mit der Pilotengewerkschaft Cockpit beigelegt.

A Lufthansa Airbus A319 airplane lands at the Charles de Gaulle International Airport in Roissy, near Paris, July 28, 2017. REUTERS/Benoit Tessier

Beide Seiten hätten am Dienstag entsprechend der Grundsatzeinigung vom März Verträge zu allen offenen Themen unterzeichnet, teilte die Fluggesellschaft mit. “Damit haben die Sozialpartner einen langfristigen Tariffrieden erreicht.” Unter anderem seien neue Vergütungs- und Manteltarifverträge sowie Verträge zur Alters- und Übergangsversorgung mit einer Laufzeit bis mindestens Juni 2022 geschlossen worden. Die Lufthansa spare damit 15 Prozent der Personalkosten im Cockpit ein. So könnten nun wieder Nachwuchspiloten bei Lufthansa, Lufthansa Cargo und Germanwings eingestellt werden. Die Einigung stehe unter dem Vorbehalt, dass die Gewerkschaftsmitglieder sie in einer Urabstimmung billigten.

“Das Paket ist ein Schritt hin zu einer neuen Tarifpartnerschaft”, erklärte auch die Vereinigung Cockpit. “Wir freuen uns, dass nun auch die über 860 Nachwuchsflugzeugführer, die seit Jahren auf einen Cockpitarbeitsplatz warten, endlich eingestellt werden.”

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below