February 21, 2019 / 1:08 PM / a month ago

Finanzinvestor KKR kauft Fernsehproduzent Tele München

Trading information for KKR & Co is displayed on a screen on the floor of the New York Stock Exchange (NYSE) in New York, U.S., August 23, 2018. REUTERS/Brendan McDermid

München (Reuters) - Der US-Finanzinvestor KKR steigt wieder in den deutschen Medienmarkt ein.

Der deutsch-österreichische Medienunternehmer Herbert Kloiber verkauft seine Film- und Fernsehproduktionsfirma Tele München (TMG) an die Beteiligungsgesellschaft, wie beide Unternehmen am Donnerstag mitteilten. KKR wolle TMG zu einer Unterhaltungs-Plattform für Film und Fernsehen ausbauen, auch mit Zukäufen. Geführt werden soll das Unternehmen künftig vom ehemaligen ZDF-Unterhaltungschef Fred Kogel, der vor eineinhalb Jahren als Vorstandschef von Constantin Medien zurückgetreten war. Zum Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, sagte ein KKR-Sprecher.

“Wir haben in der Vergangenheit gezeigt, dass wir im anspruchsvollen Medienmarkt erfolgreiche Marktführer aufbauen können”, sagte KKR-Partner Philipp Freise. Von 2006 bis 2013 war der Finanzinvestor zusammen mit Permira bereits an der Senderkette ProSiebenSat.1 beteiligt.

Kloiber galt einst als Erzrivale von Medien-Mogul Leo Kirch. Zur TMG, die der heute 70-Jährige 1977 übernommen hatte, gehören mehrere Film- und Fernsehproduktionsfirmen, darunter die an der Börse notierte Odeon Film, der Filmverleiher Concorde sowie Beteiligungen an den Fernsehsendern Tele 5 und RTL II.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below