April 13, 2018 / 3:30 PM / 14 days ago

Familie sieht keine Überlebenschance für vermissten Tengelmann-Chef

Düsseldorf (Reuters) - Der in den Alpen nahe Zermatt vermisste Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub ist seiner Familie zufolge wohl nicht mehr am Leben.

A general view shows mount Matterhorn (R, 4478 metres/14687ft above sea level) and mount Klein Matterhorn (L, 3,883 m /12,740 ft), where missing German retail boss Karl-Erivan Haub was last seen on Saturday heading off from the Klein Matterhorn cable car station, near the Swiss Alpine resort of Zermatt, Switzerland April 12, 2018. REUTERS/Arnd Wiegmann

“Im Namen der Unternehmerfamilie Haub teilen wir mit, dass nach über sieben Tagen in den extremklimatischen Bedingungen eines Gletschergebietes keine Überlebenswahrscheinlichkeit mehr für Karl-Erivan Haub besteht”, erklärte Tengelmann am Freitag. Die bisherige Suche von Rettern nach einem Überlebenden sei daher auf eine reine Bergung umgestellt worden. “Dieses Unglück ist sowohl für die Familie Haub als auch das gesamte Familienunternehmen eine furchtbare und für alle unfassbare Tragödie”, sagte eine Tengelmann-Sprecherin.

Haub war am vergangenen Samstag nicht von einer Skitour im Matterhorn-Gebiet an der Grenze zwischen der Schweiz und Italien zurückgekehrt. Der begeisterte Sportler hatte dort ein Abschlusstraining für seine Teilnahme an dem traditionsreichen Skirennen “Patrouille des Glaciers” absolviert. Die Rettungskräfte gingen davon aus, dass Haub dabei verunglückt sei. Die Retter hätten Haub bislang nicht finden können. “Die Suche wird weiterhin fortgesetzt, um Karl-Erivan Haub unbedingt zu bergen.”

Haub gehörte zu den reichsten Deutschen. Die 1867 gegründete Tengelmann-Gruppe verfügt über zahlreiche Beteiligungen, das weit verzweigte Reich umfasst unter anderem den Textil-Discounter Kik und die Baumarktkette Obi. Haub hatte Tengelmann in den vergangenen Jahren umgebaut. Das Familien-Unternehmen trennte sich nach langem Tauziehen unter anderem von der Supermarktkette Kaiser’s Tengelmann. Der Unternehmer verordnete der Gruppe zudem eine Internet-Offensive. Tengelmann ist unter anderem am Online-Händler Zalando beteiligt.

Erst im März war der Patriarch und langjährige Chef des Familienunternehmens, Erivan Karl Matthias Haub, verstorben. Er war 1969 bis 2000 allein geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensgruppe. Danach übernahm Karl-Erivan das Ruder.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below