February 7, 2020 / 6:24 AM / 10 days ago

Thüringens CDU-Chef Mohring spricht sich gegen Neuwahlen aus

Mike Mohring of the Christian Democratic Union (CDU) reacts after Free Democratic Party (FDP) candidate Thomas Kemmerich was elected new Thuringia premier at the state parliament in Erfurt, Germany, February 5, 2020. REUTERS/Hannibal Hanschke

Berlin (Reuters) - Der thüringische CDU-Landeschef Mike Mohring hat sich gegen Neuwahlen zur Lösung der Regierungskrise ausgesprochen.

Der regierende Ministerpräsident Thomas Kemmerich von der FDP könne die Vertrauensfrage stellen, schrieb Mohring am Donnerstag auf Twitter here. "Es liegt in der Verantwortung aller gewählten Abgeordneten diesen Weg zu gehen, um Neuwahlen zu vermeiden. Dazu muss das Parlament fähig sein, um unserer demokratischen Kultur willen." Mohring sollte sich am Abend mit Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer treffen. Kemmerich war am Mittwoch mit den Stimmen der AfD gewählt worden. Nach massiver Kritik strebt er nun eine Auflösung des Landtags an.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below