January 28, 2020 / 2:33 PM / a month ago

Kone - Minderheitsanteil an Thyssen-Aufzügen wäre uninteressant

FILE PHOTO: Thyssenkrupp's logo is seen close to the elevator test tower in Rottweil, Germany, September 25, 2017. REUTERS/Michaela Rehle/File Photo

Helsinki (Reuters) - Der finnische Aufzugshersteller Kone hat im Bieterrennen um den Konkurrenten Thyssenkrupp Elevator sein grundsätzliches Interesse bekräftigt.

Kone sei sehr interessiert, allerdings nicht an einem Minderheitsanteil, sagte Vorstandschef Henrik Ehrnrooth am Dienstag vor Journalisten auf der Bilanzpressekonferenz in Helsinki. Er ließ offen, ob Kone wie erwartet bis Montag ein Angebot für die Ertragsperle von Thyssenkrupp eingereicht hat. Um den Zuschlag buhlen auch eine Reihe von Finanzinvestoren. Der Wert der Thyssenkrupp-Aufzugssparte wird auf über 15 Milliarden Euro geschätzt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below