November 21, 2018 / 10:05 AM / 20 days ago

Thyssen-Chef - Aufsichtsrat funktioniert und AR-Chef unterstützt Vorstand

Guido Kerkhoff, Chief Executive of Thyssenkrupp AG, poses before the annual news conference of Thyssenkrupp in front of the company's headquarters in Essen, Germany, November 21, 2018. REUTERS/Thilo Schmuelgen

Essen (Reuters) - Thyssenkrupp-Chef Guido Kerkhoff will sich von den erneuten Differenzen im Aufsichtsrat nicht irritieren lassen.

“Wir haben einen funktionsfähigen Aufsichtsrat mit einem Aufsichtsratsvorsitzenden, der uns als Vorstand begleitet und unterstützt”, sagte der Manager am Mittwoch auf der Bilanzpressekonferenz in Essen. Er sei zuversichtlich, dass bald auch mehr zu dem noch offenen Posten der Kapitalseite in dem Kontrollgremium gesagt werden könne.

Insidern zufolge hatte sich der Aufsichtsrat am Tag zuvor nicht auf eine Berufung des scheidenden Daimler-Finanzvorstands Bodo Uebber einigen können. Dieser habe eine deutliche Erhöhung der Bezüge für die Mitglieder des Gremiums gefordert, was auf Ablehnung bei der Arbeitnehmerseite gestoßen sei.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below