June 21, 2018 / 12:36 PM / in 6 months

Thyssen-Stahlsparte gründet Gemeinschaftsunternehmen in China

FILE PHOTO: A logo of ThyssenKrupp AG is pictured outside the ThyssenKrupp headquarters in Essen, November 23, 2017. REUTERS/Thilo Schmuelgen/File Photo

Düsseldorf (Reuters) - Mitten im Ringen um eine Fusion mit dem Konkurrenten Tata hat die Stahlsparte von Thyssenkrupp ein Gemeinschaftsunternehmen in China aus der Taufe gehoben.

Partner bei dem Unternehmen zur Produktion von Leichtbau- und Stahl-Designrädern für die Fahr-zeugindustrie seien der chinesische Stahlräderhersteller Jingu sowie der Stahlproduzent Ansteel, teilte Thyssenkrupp am Donnerstag mit. Jingu halte mit 51 Prozent die Mehrheit an dem neuen Unternehmen, Thyssenkrupp 34 Prozent der Anteile und Ansteel 15 Prozent. Die chinesischen Wettbewerbsbehörden müssen die Pläne noch prüfen. Diese sehen vor, mittelfristig Produktionszahlen im niedrigen einstelligen Millionenbereich zu erreichen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below