March 26, 2018 / 9:05 AM / a month ago

KlöCo - Sind weiter an Thyssens Werkstoffhandel interessiert

Düsseldorf (Reuters) - Der Duisburger Stahlhändler Klöckner & Co (KlöCo) steht nach eigenen Worten nicht vor einer Übernahme des Werkstoffhandelsgeschäfts von Thyssenkrupp.

Gisbert Ruehl, CEO of German steel distributor Kloeckner & Co SE, poses for a picture at a hotel in Dusseldorf, Germany February 16, 2016. REUTERS/Wolfgang Rattay

Der Konzern bekräftigte am Montag Aussagen von Vorstandschef Gisbert Rühl, der Ende Februar erneut ein Interesse an der Thyssen-Tochter Materials Services geäußert hatte, aber bislang keine Gespräche dazu geführt habe. Diese Aussage habe weiter Gültigkeit, teilte KlöCo auf Nachfrage der Nachrichtenagentur Reuters mit. Seit der Ankündigung von Thyssenkrupp, die Stahlsparte mit der von Tata Steel zusammenzulegen, rechnen Branchenexperten damit, dass Thyssen auch das Handelsgeschäft abstoßen könnte.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below