November 13, 2018 / 3:17 PM / a month ago

Tata Steel - Stahl-JV mit Thyssen geht voran

Germany's ThyssenKrupp CEO Heinrich Hiesinger and Chairman of Tata Steel Natarajan Chandrasekaran pose at a joint news conference after signing a final agreement on Saturday to establish a long-expected steel joint venture, in Brussels, Belgium July 2, 2018. REUTERS/Francois Lenoir TPX IMAGES OF THE DAY

Bangalore (Reuters) - Der indische Stahlkonzern Tata Steel sieht das geplante Gemeinschaftsunternehmen seiner europäischen Tochter mit der Stahlsparte von Thyssenkrupp auf gutem Weg.

“Wir machen Fortschritte”, sagte Konzernchef T V Narendran am Dienstag. Die beiden Stahlkocher wollen den nach ArcelorMittal zweitgrößten europäischen Stahlkonzern schmieden. Die EU-Kommission hatte kürzlich eine vertiefte Prüfung der Pläne angekündigt, womit sich der Prozess in das nächste Jahr verschieben dürfte.

Tata Steel legte am Dienstag auch Quartalszahlen vor. Der Konzern konnte insbesondere wegen der starken Nachfrage aus dem indischen Heimatmarkt seinen Nettogewinn auf umgerechnet rund 380 Millionen Euro verdreifachen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below