October 11, 2019 / 6:59 AM / 6 days ago

Urlaubsboom in Deutschland hält auch im Spätsommer an

Autumnal trees are reflected in the water at the Sylvenstein barrier lake near Bad Toelz, southern Germany, November 2, 2016. REUTERS/Michael Dalder

Berlin (Reuters) - Urlaub in Deutschland liegt weiter im Trend.

Im August gab es in der Tourismusbranche hierzulande 57,9 Millionen Übernachtungen. Wie das Statistische Bundesamt am Freitag nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilte, war dies ein Zuwachs von 3,4 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Die Übernachtungszahl von Gästen aus dem Ausland stieg zwischen Sylt und der Zugspitze um 0,8 Prozent auf 10,7 Millionen, die der deutschen Inlandsurlauber sogar um 4,0 Prozent auf 47,2 Millionen. In den ersten acht Monaten des Jahres ergab sich insgesamt ein Plus von 3,8 Prozent auf 338,9 Millionen Gästeübernachtungen.

Die Tourismusbranche profitiert seit Jahren von der guten Konjunktur und der Jobsicherheit der Verbraucher. Im Frühjahr schrumpfte die Wirtschaftsleistung jedoch und auch im Sommer dürfte es nach Ansicht mancher Experten erneut einen Rückgang beim Bruttoinlandsprodukt gegeben haben. So könnte die deutsche Wirtschaft in eine vorübergehende Rezession abrutschen. Auch die Lage am Arbeitsmarkt ist nicht mehr so rosig wie in den Boomjahren: Das langjährige deutsche Jobwunder ist nach Einschätzung mancher Ökonomen bald vorbei.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below