March 28, 2018 / 10:38 AM / 4 months ago

TUI will Reisenden vorm Urlaub Ausflüge vermitteln - 110-Mio-Zukauf

Berlin (Reuters) - Der Reisekonzern TUI setzt verstärkt auf das Geschäft mit Dienstleistungen am Urlaubsort.

A woman demonstrates a prototype of a new TUI holiday-selection service as the company announced the rebranding of its UK operation, in London, Britain, October 17, 2017. Picture taken on October 17, 2017. REUTERS/Hannah McKay

Die Hannoveraner kaufen für 110 Millionen Euro die Sparte “Destination Management” von Hotelbeds, wie der Konzern am Mittwoch mitteilte. Ziel sei es, den Kunden Dienstleistungen und Freizeitangebote am Ferienort anzubieten. Dieser Markt belaufe sich weltweit auf rund 140 Milliarden Euro und wachse jährlich um sieben Prozent - “das ist gigantisch”, sagte Konzernchef Fritz Joussen. TUI steige mit dem Zukauf zum global führenden Anbieter von Dienstleistungen im Urlaubsgebiet auf. Die spanische Tochter TUI Destination Services werde in 48 Ländern präsent sein, mehr als 9000 Mitarbeiter beschäftigen und einen Umsatz von 700 Millionen Euro erzielen.

TUI hatte sein Online-Buchungsportal Hotelbeds erst 2016 für knapp 1,2 Milliarden Euro an den britischen Finanzinvestor Cinven und den kanadischen Pensionsfonds CPP veräußert. Joussen räumte ein, dass der Rückkauf des Teilbereichs nun ungewöhnlich sei. Damals habe man aber die Sparte nicht aus Hotelbeds herauslösen können. Zudem sei der Kaufpreis nun vergleichsweise günstig. TUI will die Zeit zwischen Buchung und Reisebeginn besser nutzen, um den Kunden Angebote wie Ausflüge und Rundreisen am Urlaubsort zu verkaufen.

Den Markt für solche Veranstaltungen bezeichnete Joussen als wenig digitalisiert und extrem fragmentiert - mit bis zu 350.000 Kleinstanbietern. Weitere Zukäufe seien zwar vereinzelt möglich, sagte der Konzernchef. Aber Ziel sei es eher, möglichst viele der kleinen Anbieter auf TUIs globale, digitale Plattformen zu holen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below