May 7, 2019 / 2:42 PM / 2 months ago

Staatsanwaltschaft fordert Geldbuße von UBS-Deutschland-Tochter

A man walks past a UBS logo projected on a screen in Singapore, January 14, 2019. REUTERS/Feline Lim

Frankfurt (Reuters) - Die Deutschland-Tochter der Schweizer Großbank UBS soll wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung 82 Millionen Euro Strafe zahlen.

In den Jahren 2001 bis 2012 hätten Führungskräfte der Deutschland-Tochter zahlreiche Kunden des UBS-Konzerns, die in Deutschland steuerpflichtig waren, bei der Begehung von Steuerstraftaten unterstützt, erklärte die Staatsanwaltschaft Mannheim am Dienstag. Das Landgericht Mannheim muss nun in einer Hauptverhandlung entscheiden, ob sie dem Antrag der Staatsanwaltschaft stattgibt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below