April 24, 2020 / 5:49 AM / a month ago

Uniper legt starken Jahresstart hin - Ausblick für 2020 bestätigt

A logo of German energy utility company Uniper SE is pictured in the company's headquarter in Duesseldorf, Germany, March 8, 2018. REUTERS/Thilo Schmuelgen

Berlin (Reuters) - Der Düsseldorfer Energiekonzern Uniper hat einen starken Jahresstart hingelegt.

Für das erste Quartal werden auf Basis vorläufiger Zahlen sowohl das bereinigte Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Adjusted Ebit) mit etwa 650 Millionen Euro (Vorjahresquartal: 185 Millionen Euro) als auch der bereinigte Nettogewinn mit etwa 500 Millionen Euro (Vorjahresquartal: 117 Millionen Euro) deutlich über dem Vergleichsquartal des Vorjahres liegen, teilte das im MDax notierte Unternehmen mit. Mit Blick auf das gesamte Geschäftsjahr 2020 halte die frühere E.ON-Kraftwerkstochter auch unter den aktuellen Marktbedingungen weiterhin an der veröffentlichten Prognose vollumfänglich fest. Die detaillierten Ergebnisse des ersten Quartals sollen wie angekündigt am 7. Mai 2020 veröffentlicht werden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below