March 12, 2010 / 8:10 AM / 9 years ago

Vattenfall-Stromnetz geht an belgische Elia

Vattenfall-Werbung in Berlin am 23. Februar 2009. REUTERS/Johannes Eisele

Brüssel/Berlin (Reuters) - Der schwedische Vattenfall-Konzern verkauft seine deutschen Stromfernleitungen an den belgischen Netzbetreiber Elia.

Elia werde das Netz zusammen mit dem australischen Fonds IFM für 810 Millionen Euro übernehmen, teilten die Belgier am Freitag mit. Mit dem Anschluss der Transaktion werde im zweiten Quartal dieses Jahres gerechnet. Danach werde Elia 60 Prozent am Stromnetz halten, IFM den Rest. Die Tarife für die Kunden würden sich nicht ändern.

Elia erklärte weiter, der Kauf des knapp 10.000 Kilometer-Netzes in Ostdeutschland sei ein wichtiger Schritt für den Aufbau eines europäischen Strommarktes.

Der Einigung vorausgegangen waren monatelange Verhandlungen, die unter anderem durch die Folgen der Finanzkrise behindert wurden. Vattenfall stand mehrmals kurz vor einem Verkauf und auch der Aufsichtsrat der deutschen Tochter Vattenfall-Europe hatte einem Verkauf Ende letzten Jahres bereits zugestimmt. Der Verkaufsprozess ging jedoch in eine neue Runde, nachdem der Konkurrent E.ON sein kaum größeres Netz für gut eine Milliarde Euro verkaufte.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below