April 11, 2018 / 5:49 AM / 16 days ago

Autoindustrie-Verband begrüßt Chinas Pläne für mehr Marktöffnung

Berlin (Reuters) - Die deutsche Autoindustrie begrüßt die chinesische Ankündigung einer Marktöffnung.

Imported Mercedes Benz cars are seen next to containers at Tianjin Port, in northern China February 23, 2017. REUTERS/Jason Lee

“Das ist ein sehr positives Signal für die internationale Handelspolitik”, sagte der Präsident des Automobilindustrieverbandes VDA, Bernhard Mattes, der “Neuen Osnabrücker Zeitung” (Mittwochausgabe). Nun müsse sich China weiter in diese Richtung bewegen und seine Ankündigungen in die Tat umsetzen. “Jedes fünfte Auto, das in China zugelassen wird, trägt ein deutsches Markenzeichen.” Für die deutschen Hersteller und Zulieferer sei China nicht nur Exportmarkt, sondern vor allem auch ein wichtiger Produktionsstandort. “Daher sind neben Zollsenkungen insbesondere auch die angekündigten Verbesserungen bei den Investitionsbedingungen für ausländische Unternehmen wichtig.”

Chinas Präsident Xi Jinping hatte am Dienstag erneut eine Öffnung der heimischen Wirtschaft und eine Senkung von Importzöllen angekündigt. Beobachter sahen darin den Versuch, im Handelsstreit mit den USA den Druck vom Kessel zu nehmen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below