May 7, 2020 / 8:23 AM / 18 days ago

Maschinenbauer erwarten volle Wucht der Coronakrise

FILE PHOTO: A worker assembles an engine for a Mercedes-Benz S-class model at the Daimler Powertrain plant in Bad Cannstatt, as the spread of the coronavirus disease (COVID-19) continues near Stuttgart, Germany, April 22, 2020. REUTERS/Andreas Gebert/File Photo

Düsseldorf (Reuters) - Die deutschen Maschinenbauer rechnen in den kommenden Monaten mit zunehmenden Einbußen durch die Coronakrise.

Im März seien die Bestellungen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um neun Prozent zurückgegangen, teilte der Branchenverband VDMA am Donnerstag mit. Die Inlandsorders seien um zwei Prozent geschrumpft. Das Minus der Auslandsbestellungen sei mit zwölf Prozent deutlich höher ausgefallen. “Dies lässt vermuten, dass sich hier die Ausbreitung der Pandemie zuerst in China und später dann auch in Europa bemerkbar macht”, erklärte VDMA-Chefvolkswirt Ralph Wiechers. “Die volle Wucht der Krise wird sich im Maschinenbau aber erst in den nachfolgenden Berichtsmonaten zeigen.”

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below