July 20, 2018 / 1:27 PM / 3 months ago

Verletzte bei Messerattacke in Lübecker Bus - Motiv unklar

Berlin (Reuters) - Bei einer Messerattacke in einem voll besetzten Linienbus sind am Freitag in Lübeck mehrere Menschen verletzt worden.

A police car stands in front of famous landmark Holstentor (Holsten Gate) in downtown Luebeck during the second day of G7 foreign ministers meeting in the northern German city, April 15, 2015. REUTERS/Fabian Bimmer

Der mutmaßliche Täter wurde überwältigt und festgenommen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Bei ihm handelt es sich demnach um einen 34-Jährigen mit deutscher Staatsangehörigkeit, der in der Hansestadt lebt. Das Motiv war zunächst unklar. “Es liegen aktuell keine Hinweise auf eine politische Radikalisierung des Mannes und derzeit auch keinerlei Anzeichen auf einen terroristischen Hintergrund vor”, erklärte die Polizei auf Twitter.

Den “Lübecker Nachrichten” zufolge attackierte der Täter mit einem Küchenmesser während der Fahrt im Stadtteil Kücknitz andere Passagiere. Der Fahrer stoppte demnach den Bus und öffnete die Türen, so dass die Fahrgäste fliehen konnten. Die genaue Zahl der Verletzten ist den Ermittlern zufolge noch unklar. Unter ihnen sei auch ein Schwerverletzter.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below