December 6, 2018 / 4:06 PM / 13 days ago

Verschlechterte Sicherheitslage - Deutschland stockt Panzertruppe auf

German Leopard 2 tanks of the NATO enhanced Forward Presence battle goup attend Iron Tomahawk exercise in Adazi, Latvia October 23, 2018. REUTERS/Ints Kalnins

Berlin (Reuters) - Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen verstärkt wegen der verschlechterten Sicherheitslage die Panzertruppe.

Ab 2019 solle im baden-württembergischen Hardheim ein neues Panzer-Bataillon aufgestellt werden, kündigte die Ministerin am Donnerstag bei einem Besuch in Munster an. Nach früheren Planungen sollte der Standort in der Nähe von Würzburg geschlossen werden. Bisher verfügt die Bundeswehr über fünf Panzer-Bataillone mit jeweils 44 Kampfpanzern des Typs Leopard 2. Zuvor war die Panzertruppe viele Jahre lang drastisch reduziert worden. Während des Kalten Krieges in den 80er Jahren besaß die Bundeswehr noch über 4600 Kampfpanzer. Künftig soll die Zahl wieder auf über 300 wachsen, etwa hundert mehr als auf dem Höhepunkt des Sparkurses beschlossen. Russland hatte 2014 die ukrainische Halbinsel Krim annektiert, im gleichen Jahr brachten prorussische Separatisten die Ostukraine unter ihre Kontrolle.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below