March 12, 2020 / 7:28 AM / 17 days ago

Ifo-Umfrage - 56 Prozent der Unternehmen leiden unter Virus-Krise

People walk in Alexanderplatz square as Berlin authorities took new measures to cancel events with over 1,000 people because of the coronavirus disease (COVID-19) in Berlin, Germany, March 11, 2020. REUTERS/Fabrizio Bensch

Berlin (Reuters) - Mehr als jedes zweite Unternehmen in Deutschland leidet bereits unter den Folgen der Coronavirus-Epidemie.

56,2 Prozent spüren derzeit negative Auswirkungen, ergab eine am Donnerstag veröffentlichte Umfrage des Ifo-Instituts unter knapp 3400 Firmen in Industrie und Handel sowie bei Dienstleistern. Am schlimmsten ist demnach die Lage bei den Reiseveranstaltern und Reisebüros: Hier sind fast 96 Prozent betroffen. Im Gastgewerbe sind es 79 Prozent. Es gibt auch einige wenige Gewinner: Von einer positiven Auswirkung berichten 2,2 Prozent.

In der exportabhängigen Industrie lag der Anteil der negativ betroffenen Firmen bei 63 Prozent. Mehr als drei Viertel davon klagen, dass Dienstreisen ausfallen oder sich verzögern. Die Lieferung von Vorprodukten oder Rohstoffen bereitet 52,0 Prozent der betroffenen Industriebetriebe Schwierigkeiten. Die Geschäftstätigkeit bei ausländischen Töchtern ist bei 46,3 Prozent beeinträchtigt, während 44,1 Prozent eine sinkende Nachfrage spüren. Am stärksten betroffen sind Unternehmen der Elektroindustrie, des Maschinenbaus, der Möbelindustrie und der Chemiebranche.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below