June 18, 2018 / 12:14 PM / a month ago

"FAZ" - Audi will nach Stadlers Verhaftung Interimschef berufen

Hamburg (Reuters) - Nach der Verhaftung von Audi-Chef Rupert Stadler will die VW-Tochter einem Zeitungsbericht zufolge noch am Montag einen neuen Vorstandschef benennen.

Audi sign is seen on the company's headquarters in Ingolstadt, Germany May 9, 2018. REUTERS/Michael Dalder

Dieser solle die Marke mit den vier Ringen als Interimlösung führen, berichtete die “Frankfurter Allgemeine Zeitung” vorab. Der Vorstand müsse handlungsfähig bleiben, zitierte die Zeitung aus Unternehmenskreisen. Wer den Posten übernehmen solle, sei noch nicht bekannt.

Stadler war von der Staatsanwaltschaft München wegen Verdunklungsgefahr verhaftet worden und sitzt seither in Untersuchungshaft. Konkrete Angaben zu den Vorwürfen gegen Stadler machte die Ermittlungsbehörde nicht, sondern verwies auf die laufenden Untersuchungen in der Dieselaffäre. Erst vor einer Woche hatte die Staatsanwaltschaft München die Privatwohnung Stadlers und eines weiteren aktiven Audi-Vorstands durchsucht. Den beiden Managern wird Betrug sowie mittelbare Falschbeurkundung zur Last gelegt. Dabei geht es um den Vorwurf, dass Dieselfahrzeuge mit manipulierter Software auf den europäischen Markt gebracht wurden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below