for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Unternehmensnachrichten

Audi etwas optimistischer für 2020 - Aber Corona-Risiko bleibt

FILE PHOTO: An Audi logo is seen at the Audi Center Brussels car dealer, amid the coronavirus disease (COVID-19) outbreak in Brussels, Belgium May 28, 2020. REUTERS/Yves Herman/File Photo

Hamburg (Reuters) - Audi blickt wie sein Mutterkonzern Volkswagen etwas zuversichtlicher auf die letzten Monate des Jahres.

Der Ingolstädter Oberklasseautobauer erwartet, dass sich der positive Trend bei den Auslieferungen aus dem dritten Quartal fortsetzt. Damit sollten die Auslieferungen und der Umsatz im Gesamtjahr jeweils deutlich unter den Werten des Vorjahres liegen, bekräftigte Audi am Freitag frühere Aussagen. Das operative Ergebnis werde somit erheblich unter dem Vorjahr liegen, aber klar positiv sein. Für den Mittelzufluss (Netto-Cashflow) prognostiziert der Konzern nun einen Wert auf Höhe des Vorjahres. Bisher war hier ein Rückgang erwartet worden.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up