Reuters logo
Volkswagen bleibt bei Marke VW vorsichtig - Fernziele bekräftigt
30. Oktober 2017 / 08:23 / in 23 Tagen

Volkswagen bleibt bei Marke VW vorsichtig - Fernziele bekräftigt

Hamburg (Reuters) - Der Wolfsburger Volkswagen-Konzern bleibt trotz Fortschritten seiner lange Zeit ertragsschwachen Hauptmarke VW bei deren längerfristigen Zielen vorsichtig.

A Volkswagen logo is seen at Serramonte Volkswagen in Colma, California, U.S., October 3, 2017. REUTERS/Stephen Lam

Die Marke mit dem VW-Logo bekräftigte am Montag ihre Prognose, wonach die operative Rendite bis 2020 auf mindestens vier Prozent und bis 2025 auf sechs Prozent klettern soll. Für das laufende Jahr hatte der Vorstand eine Marge leicht über der prognostizierten Spanne von 2,5 bis 3,5 Prozent angekündigt.

VW-Markenchef Herbert Diess kündigte an, die positive Entwicklung werde in nächsten Monaten anhalten. Der Umsatz solle im Gesamtjahr 2017 auf vergleichbarer Basis um zehn Prozent steigen. Die Fixkosten hätten trotz der Modelloffensive auf Vorjahresniveau gehalten werden können. Die Marke VW hatte ihren Betriebsgewinn in den ersten neun Monaten auf 2,5 Milliarden Euro verdoppelt. Die operative Rendite lag bei 4,3 (Vorjahr 1,6) Prozent).

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below