March 17, 2020 / 7:09 AM / 19 days ago

VW-Chef Diess trotz Rekordgewinn kein Top-Verdiener

Volkswagen AG CEO Dr. Herbert Diess speaks at a news conference in New York City, New York, U.S., July 12, 2019. REUTERS/Mike Segar

Hamburg (Reuters) - Volkswagen-Chef Herbert Diess hat trotz glänzender Geschäftszahlen im abgelaufenen Jahr weniger verdient.

Der Wolfsburger Autobauer bezifferte die Gesamtvergütung des Vorstandschefs in seinem am Dienstag veröffentlichten Geschäftsbericht mit 8,39 Millionen Euro, rund 100.000 Euro weniger als im Jahr davor. Damit gehört Diess nicht zu den Top-Verdienern deutscher Dax-Konzerne: SAP-Chef Bill McDermott schied im November mit einem Spitzengehalt von 15 Millionen Euro bei dem Softwarekonzern aus, das Gehalt war allerdings durch die Auszahlung langfristiger Aktienboni aufgebläht.

Grund für die Differenz bei Diess zum Vorjahr ist vor allem die Umstellung der variablen Vergütung vor drei Jahren. Dadurch entfiel 2019 eine Abschlagszahlung, die in der Übergangszeit in den beiden ersten Jahren geflossen war. Der Jahresbonus, der sich nach der Rendite des abgelaufenen Rekordjahres bemisst, erhöhte sich indes auf rund 4,3 (Vorjahr 3,1) Millionen Euro. In der Gesamtvergütung, dem Zufluss, sind zudem Pensionszuwendungen von 1,3 Millionen Euro enthalten.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below