for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Unternehmensnachrichten

Volkswagen-Konzernabsatz erholt sich im September

A Volkswagen logo is pictured in a production line at the Volkswagen plant in Wolfsburg, Germany March 1, 2019. Picture taken March 1, 2019. REUTERS/Fabian Bimmer

München (Reuters) - Volkswagen ist beim Absatz im September auf Erholungskurs gegangen.

Die Auslieferungen stiegen weltweit um 3,3 Prozent auf knapp 934.000 Fahrzeuge, wie der Autokonzern am Freitag mitteilte. Damit beläuft sich der Absatzeinbruch infolge der Corona-Krise im bisherigen Jahresverlauf mit 6,5 Millionen Autos und Lastwagen auf 18,7 Prozent.

Regional profitierte der Konzern im September vor allem von der Rückkehr der Kunden in ganz Europa. Allein in Westeuropa legten die Auslieferungen um 10,3 Prozent auf 301.000 Fahrzeuge zu. In China betrug der Anstieg 0,9 Prozent auf knapp 388.000 Einheiten. In Nordamerika lag die Zahl mit weniger als 70.000 hingegen 5,3 Prozent unter dem Vorjahresmonat.

Unter den großen Marken des Konzerns legte Audi im September mit einem Plus von 18,4 Prozent am stärksten zu. Auch im Nutzfahrzeugmarkt spürte der Konzern positive Entwicklungen. In der Sparte für leichte Nutzfahrzeuge stiegen die Auslieferungen um 13,3 Prozent. Der angeschlagene Lkw-Bauer MAN legte beim Absatz um 5,8 Prozent zu.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up