October 30, 2018 / 9:26 AM / 21 days ago

Volkswagen offen für Allianzen bei selbstfahrenden Autos

A visitor takes pictures of Volkswagen's I.D. Vizzion model car displayed during a media preview of the Auto China 2018 motor show in Beijing, China April 25, 2018. REUTERS/Damir Sagolj

Hamburg (Reuters) - Volkswagen ist nach den Worten von Finanzchef Frank Witter offen für Partnerschaften bei der Entwicklung von selbstfahrenden Autos.

“Es ist kein Geheimnis, dass das eine sehr teure Geschichte ist, das zu entwickeln und dass es schon den ein oder anderen gibt, der weit fortgeschritten ist”, sagte er am Dienstag in einer Telefonkonferenz mit Journalisten. Als Beispiel nannte der die Google-Tochter Waymo, die Roboterautos bereits testet. Insofern mache sich Volkswagen Gedanken, wie man “die Lücke und den zeitlichen Abstand schließen” könne, indem man auf Vorhandenes aufsetze. Entschieden sei dies aber nicht.

Witter sagte weiter, es sei grundsätzlich denkbar, dass Volkswagen den selbstentwickelten Baukasten für Elektroautos (MEB) anderen Herstellern zugänglich mache. Auch dies sei aber noch nicht entschieden. Der Finanzvorstand verwies auf die im November anstehende Planungsrunde des Aufsichtsrats, auf der die Investitionen und Projekte der kommenden Jahre besprochen werden sollen. Erst danach wolle sich der Konzern auch zu den Geschäftsaussichten für das kommende Jahr äußern.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below