January 24, 2019 / 2:05 PM / a month ago

Volkswagen schafft neuen Vorstandsposten für Auto-Software

Dr. Herbert Diess, CEO, Volkswagen AG, speaks at the company's presentation at the North American International Auto Show in Detroit, Michigan, U.S., January 14, 2019. REUTERS/Jonathan Ernst

Davos (Reuters) - Volkswagen kreiert bei seiner Kernmarke ein neues Vorstandsressort: Künftig werde sich bei der Marke Volkswagen ein Vorstand um die Weiterentwicklung der Auto-Software kümmern, sagte Konzernchef Herbert Diess am Donnerstag beim Weltwirtschaftsgipfel in Davos.

Die Besetzung und der genaue Zuschnitt des Ressorts würden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. “Software wird ein entscheidendes Differenzierungsmerkmal im Automobil von morgen, daher müssen wir den Software-Entwicklungsprozess deutlich beschleunigen”, sagte Diess. Der Anteil der Software im Auto steige exponentiell, die Vernetzung der vielen Software-Einheiten im Auto sei mittlerweile die anspruchvollste Aufgabe bei der Fahrzeugentwicklung.

Volkswagen will daher die Software-Architektur in den Fahrzeugen vereinfachen. Durch eine Zusammenfassung von Systemen und die strikte Trennung von Soft- und Hardware sollen die Kosten bei Volkswagen PkW um einen mittleren dreistelligen Millionen-Euro-Betrag sinken.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below