August 1, 2018 / 8:45 AM / 3 months ago

Margen bei Bahntechnikkonzern Vossloh unter Druck

Düsseldorf (Reuters) - Währungseffekte und Projektverzögerungen setzen dem Bahntechnikkonzern Vossloh in diesem Jahr zu.

A Vossloh G 1700 BB locomotive of railways operator SBB Swiss Federal Railways is seen in Basel, Switzerland May 5, 2017. REUTERS/Arnd Wiegmann

Der Vorstand rechne erst 2019 mit einer besseren Entwicklung und höheren Profitabilität, teilte Vossloh am Mittwoch mit. 2018 peilt er einen Umsatz von 875 bis 950 (Vorjahr: 918,3) Millionen Euro an und eine operative Umsatzrendite (Ebit-Marge) von sechs bis sieben (7,7) Prozent. Dafür muss Vossloh in der zweiten Jahreshälfte aber noch kräftig aufholen: Im Halbjahr erreichte die Marge lediglich 5,4 (7,9) Prozent.

Der Umsatz sank in den ersten sechs Monaten auf 418,1 (Vorjahr: 452) Millionen Euro. 40 Prozent der Einbußen seien auf Währungseffekte zurückzuführen. Das Ebit fiel auf 22,8 (35,6) Millionen Euro.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below