September 17, 2017 / 11:02 AM / 5 months ago

VW-Vorstand - Vielleicht waren wir bei Elektroautos zu langsam

Frankfurt (Reuters) - Volkswagen will nach den Worten von Vorstandsmitglied Andreas Renschler bei Elektro-Nutzfahrzeugen vorsichtig agieren.

Volkswagen sehe sich hier eher in der “Rolle des Second Mover – der lieber zwei Mal mehr schaut, ob die Standards stimmen”, sagte Renschler dem “Tagesspiegel” (Montagausgabe) laut Vorabmeldung. “Vielleicht waren die deutschen Hersteller auch zu langsam. Kann sein”, sagte er weiter.

Der US-Elektroauto-Pionier Tesla will im Oktober einen Elektro-Sattelzug vorstellen. Angekündigt hat das Unternehmen auch einen Bus für den öffentlichen Nahverkehr. Daimler hat bereits einen elektrischen Leicht-Lkw vorgestellt, und die Deutsche Post nutzt mit dem Streetscooter seit längerem einen Elektro-Lieferwagen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below