December 6, 2018 / 6:20 AM / 5 days ago

"Handelsblatt" - VW hebt Renditeziel an

Workers clean the facade of a car showroom under a Volkswagen logo on the Chinese National Day in Beijing, China October 1, 2018. Picture taken October 1, 2018. REUTERS/Stringer ATTENTION EDITORS - THIS IMAGE WAS PROVIDED BY A THIRD PARTY. CHINA OUT.

Frankfurt (Reuters) - Der Volkswagen-Konzern will einem Zeitungsbericht zufolge den Gewinn seiner Kernmarke VW deutlich erhöhen.

Bis zum Jahr 2023 solle er um knapp sechs Milliarden Euro verbessert werden, berichtete das “Handelsblatt” am Mittwoch unter Berufung auf Informationen aus Konzernkreisen. Die operative Rendite würde damit von zuletzt vier auf sechs Prozent steigen. Ursprünglich sollte die Kernmarke dieses Niveau erst 2025 erreichen. Das neue Renditeziel würde am Donnerstag auf einer Pressekonferenz bekanntgegeben. Ein VW-Sprecher äußerte sich gegenüber dem “Handelsblatt” nicht dazu, wie die Zeitung weiter schrieb.

Die Verbesserungen beim Ergebnis soll die Marke Volkswagen demnach über höhere Verkaufspreise und zusätzliche Einsparungen etwa bei Fix- und Sachkosten erreichen. Teil des neuen Effizienzprogramms sei auch ein Stellenabbau in einigen Bereichen des Unternehmens wie etwa in der Verwaltung. Der genaue Umfang sei allerdings noch nicht klar.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below