for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Inlandsnachrichten

INSA-Umfrage - Union auf höchstem Wert seit elf Wochen

Sign shows the logo of the CDU/CSU faction in Berlin, Germany, June 26, 2018. REUTERS/Hannibal Hanschke

Berlin (Reuters) - Die CDU/CSU-Union kann einer Umfrage zufolge bei der Bevölkerung in der Corona-Krise weiter punkten.

Im aktuellen INSA-Meinungstrend der Zeitung “Bild” (Dienstagsausgabe) erreichen die Unionsparteien mit einem Zuwachs von zwei Prozentpunkten auf 36,5 Prozent den besten Wert seit elf Wochen. Die SPD (15,5 Prozent), FDP (sieben Prozent), Linke (7,5 Prozent) und Grüne (17,5 Prozent) halten ihre Werte aus der Vorwoche. Die AfD (elf Prozent) verliert einen Punkt.

Eine große Koalition aus CDU/CSU und SPD käme, wenn am Sonntag Wahl wäre, auf eine parlamentarische Mehrheit von 52 Prozent. Aber auch CDU/CSU und Bündnis90/Die Grünen würden mit zusammen 54 Prozent eine klare Mehrheit erzielen.

INSA-Chef Hermann Binkert: “Dass die Union auf den höchsten Wert seit elf Wochen steigt, hängt mit der Entwicklung der Corona-Pandemie und den wachsenden Sorgen vor deren wirtschaftlichen Folgen zusammen. Die Sorge vor der Ausbreitung des Coronavirus (67 Prozent) steigt auf den höchsten Stand seit Anfang April und die Sorge vor den wirtschaftlichen Folgen (77 Prozent) auf den höchsten jeweils gemessenen Stand.”

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up