August 30, 2019 / 5:27 AM / 16 days ago

Ministerpräsidenten-Parteien legen in Sachsen und Brandenburg zu

Election posters of several parties are pictured ahead the upcoming Saxony state elections in Dresden, Germany, August 25, 2019. REUTERS/Hannibal Hanschke

Berlin (Reuters) - Drei Tage vor den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg können die Parteien der jeweiligen Ministerpräsidenten einer neuen Umfrage zufolge weiter zulegen.

In Sachsen liegt die CDU mit Ministerpräsident Michael Kretschmer nach einer Erhebung der Forschungsgruppe Wahlen für das ZDF bei 32 Prozent - vor der AfD mit 24,5 Prozent. In Brandenburg liegt die regierende SPD von Ministerpräsident Dietmar Woidke danach nun mit 22 Prozent einen Punkt vor der AfD mit 21 Prozent.

Beide Parteien rutschen aber in den jeweils anderen Bundesländern ab - die CDU in Brandenburg auf 16,5 und die SPD auf 8,5 Prozent in Sachsen. Die Linkspartei landet in beiden Ländern bei 14 Prozent, die Grünen erreichen in Sachsen einen Wert von elf Prozent und in Brandenburg 14,5 Prozent. Die FDP liegt in beiden Ländern bei knapp über der Fünf-Prozent-Hürde, die Freien Wählern in Brandenburg knapp darunter. Am 1. September werden in Sachsen und Brandenburg neue Landtage gewählt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below