June 24, 2020 / 4:09 PM / 14 days ago

"SZ" - Ex-Wirecard-Vorstand Marsalek will sich Justiz stellen

FILE PHOTO: The headquarters of Wirecard AG, an independent provider of outsourcing and white label solutions for electronic payment transactions is seen in Aschheim near Munich, Germany April 25, 2019. REUTERS/Michael Dalder/File Photo

München (Reuters) - Im milliardenschweren Bilanzskandal beim Zahlungsdienstleister Wirecard will sich der entlassene Vorstand Jan Marsalek einem Zeitungsbericht zufolge der deutschen Justiz stellen.

Marsalek wolle sich der Staatsanwaltschaft München Anfang der kommenden Woche stellen, berichtete die “Süddeutsche Zeitung” am Mittwoch unter Berufung auf Informationen aus Kreisen von Kennern des Ermittlungsverfahrens. Sein Kalkül sei es, wie bereits der frühere Wirecard-Chef Markus Braun ebenfalls gegen Kaution und weitere Auflagen von einer Untersuchungshaft verschont zu werden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below