for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Unternehmensnachrichten

Wirecard-Insolvenzverwalter verkauft Brasilien-Geschäft

The logo of Wirecard AG, an independent provider of outsourcing and white label solutions for electronic payment transactions, is pictured at its headquarters in Aschheim, near Munich, Germany, July 1, 2020. REUTERS/Andreas Gebert

München (Reuters) - Wirecard-Insolvenzverwalter Michael Jaffe hat einen ersten Teil des in einem Bilanzskandal zusammengebrochenen Zahlungsabwicklers verkauft.

Die Brasilien-Tochter gehe an die an der New Yorker gelistete PagSeguro, teilte Jaffe am Freitag mit. Auch weitere Verkaufsprozesse für die verwertbaren Teile von Wirecard machten Fortschritte: Jaffe bestätigte, dass man sich mit dem britischen Konkurrenten Railsbank Technology grundsätzlich über den Verkauf der Technologie und des Kundenstamms der Großbritannien-Tochter Wirecard Card Solutions einig sei. Für das US-Geschäft würden in Kürze die bindenden Gebote fällig. Der Verkauf des deutschen Kerngeschäfts gehe in die nächste Phase. “Es gibt mehrere namhafte Interessenten, die indikative Angebote abgegeben haben”, sagte Jaffe.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up