April 26, 2019 / 2:31 PM / a month ago

Berichte - 74-jähriger Wirecard-AR-Chef tritt nächstes Jahr ab

Markus Braun, CEO and Alexander von Knoop, CFO of Wirecard AG, an independent provider of outsourcing and white label solutions for electronic payment transactions, cast shadows at the company's annual news conference in Aschheim near Munich, Germany April 25, 2019. REUTERS/Michael Dalder

München (Reuters) - Wirecard-Aufsichtsratschef Wulf Matthias plant Medienberichten zufolge keine Verlängerung seiner Amtszeit über das kommende Jahr hinaus.

Allein aus Altersgründen stehe er nach Ablauf seines Mandats 2020 nicht mehr zur Verfügung, berichtete das “Handelsblatt” am Freitag unter Berufung auf Finanzkreise. Der frühere Banker, der zuletzt bei der Privatbank M.M. Warburg arbeitete, ist 74 Jahre alt. Bereits am Donnerstag hatte der “Platow Brief” über einen möglichen Abschied des Managers berichtet.

Spekulationen über einen Abschied von Matthias machen bereits seit Jahren die Runde. Als mögliche Nachfolgerin gilt die SAP-Managerin Vuyiswa V. M’Cwabeni, die dem Aufsichtsrat seit 2016 angehört. Wirecard erklärte lediglich, ein Wechsel an der Aufsichtsratsspitze stehe derzeit nicht an. “Herr Matthias wird seine Amtszeit bis zum Ablauf der regulären Periode 2020 ausfüllen”, sagte eine Konzernsprecherin. Im laufenden Jahr findet die Hauptversammlung am 18. Juni statt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below