September 19, 2018 / 1:07 PM / 3 months ago

Bafin verhängt Geldbuße gegen Zalando

FILE PHOTO: Goods of Zalando Operations, are seen during the company's annual shareholder meeting in Berlin, Germany May 31, 2017. REUTERS/Hannibal Hanschke/File Photo

Berlin (Reuters) - Die deutsche Finanzaufsicht BaFin hat eine Geldbuße gegen Europas größten Modehändler Zalando wegen Versäumnissen bei Mitteilungspflichten verhängt.

Es sei eine Strafzahlung von 370.000 Euro festgesetzt worden, teilte die Behörde am Mittwoch mit. Konkret habe das Berliner Unternehmen zu spät über Veränderungen bei Stimmrechtsanteilen informiert. Zalando teilte mit, der Fall sei gemeinsam mit der Bafin aufgearbeitet worden. Die internen Prozesse seien angepasst worden, so dass Vergleichbares nicht mehr vorkommen könne. Der im MDax gelistete Konzern will keinen Einspruch einlegen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below