September 12, 2019 / 9:03 AM / 2 months ago

Autozulieferer ZF erwägt Verkauf von Haldex-Anteilen

Wolf-Henning Scheider, ZF CEO poses for a portrait at the 2019 Frankfurt Motor Show (IAA) in Frankfurt, Germany. September 10, 2019. REUTERS/Wolfgang Rattay

Düsseldorf (Reuters) - Der Autozulieferer ZF Friedrichshafen liebäugelt mit einem Verkauf seines etwa 20-prozentigen Anteil am schwedischen Wettbewerber Haldex.

Im Zuge der Fokussierung auf das Bremsengeschäft erwäge der Konzern, sich von seinen rund 8,9 Millionen Haldex-Aktien trennen zu wollen, teilte ZF am Donnerstag mit. ZF ist der größte Anteilseigner der Schweden. Weiterer Großaktionär ist der Bahnzulieferer Knorr Bremse, der nach eigenen Angaben zehn Prozent hält. Die Haldex-Aktien notierten mit 59 Schwedische Kronen (5,53 Euro) knapp drei Prozent im Plus.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below