February 28, 2019 / 6:34 AM / 7 months ago

Autozulieferer ZF prüft Kauf von Bremsenhersteller Wabco

A woman takes a picture of the ZF stand at the Hannover Messe industrial trade fair in Hanover, Germany April 23, 2016. REUTERS/Nigel Treblin

Berlin (Reuters) - Der drittgrößte deutsche Automobilzulieferer ZF Friedrichshafen prüft den Kauf des US-belgischen Bremsenherstellers Wabco.

Der deutsche Rivale sei auf Wabco zugekommen, bestätigte das Unternehmen am Mittwoch einen entsprechenden Bericht des “Handelsblatt” (Donnerstagausgabe). Experten schätzten der Zeitung zufolge das Volumen auf bis zu acht Milliarden Euro. Mit dem Zukauf würde ZF knapp 40 Milliarden Euro umsetzen und damit zu den Marktführern Bosch und Continental aufrücken.

ZF prüfe regelmäßig strategische Optionen, auch Zukäufe, sagte ein Firmensprecher. In diese Richtung gebe es aber noch keine Entscheidung. 2014 kaufte ZF für 13,5 Milliarden Dollar TRW Automotive, um in den Wachstumsmarkt für selbstfahrende Autos zu expandieren. ZF will mehr als zwölf Milliarden Euro in die Elektro-Mobilität und das autonome Fahren investieren.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below