for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Inlandsnachrichten

Bundestagsplenum soll Verfassungsrichter wählen

General view of the empty courtroom following the verdict on the European Stability Mechanism (ESM) at Germany's Constitutional Court (Bundesverfassungsgericht) in Karlsruhe, March 18, 2014. Germany's Constitutional Court confirmed on Tuesday the legality of the euro zone's bailout fund, upholding a preliminary ruling from the height of the debt crisis in 2012 that gave an initial green light to the ESM. The court in Karlsruhe reiterated that the 700 billion euro ($975 billion) fund did not violate the rights of the Bundestag to decide on budgetary matters as long as the lower house of parliament had sufficient oversight powers over the ESM. REUTERS/Kai Pfaffenbach (GERMANY - Tags: BUSINESS POLITICS) - RTR3HJTR

Berlin (Reuters) - Die Richter am Bundesverfassungsgericht sollen künftig von allen Mitgliedern des Bundestages und nicht mehr von einem Ausschuss gewählt werden.

Dies sehe eine Absprache zwischen den Fraktionschefs von Union und SPD, Volker Kauder und Thomas Oppermann, vor, berichtete das Magazin “Der Spiegel” am Sonntag. Mit der Gesetzesänderung wollten sie dem Vorwurf begegnen, die höchsten deutschen Richter würden in einem Geheimgremium ausgekungelt. In Kreisen der Unionsfraktion hieß es dazu, dies sei zwar geplant, aber es gebe noch keine Vereinbarung dazu. Über das Vorhaben werde noch beraten.

Im Grundgesetz ist verankert, dass die Karlsruher Richter je zur Hälfte von Bundestag und Bundesrat gewählt werden. Im Bundestag entscheidet bisher aber nicht das Plenum, sondern ein Wahlausschuss aus zwölf Abgeordneten.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up